GUN CARE PRODUCTS
DE / EN

Was ist Fluna GunCoating?

Fluna GunCoating ist ein Waffenpflegemittel, das anstelle von herkömmlichen Waffenölen
verwendet wird. Fluna GunCoating hat diesen gegenüber entscheidende Vorteile: Es trocknet an
der Oberfläche, klebt nicht, verharzt nicht, riecht nicht, lässt sich weder abwischen, noch rinnt es
durch Schwerkraft ab. Fluna GunCoating gleitet hervorragend, kann auf nahezu alle Oberflächen
aufgetragen und in einem wesentlich umfassenderen Temperaturbereich von -40 °C bis +750 °C
angewendet werden. Zudem ist Fluna GunCoating salzwasserbeständig!

Wie oft soll ich die Waffe mit Fluna GunCoating pflegen?

Grundsätzlich ergibt sich die Häufigkeit der Pflege daraus, wie oft die Waffe verwendet wird – da
sich Fluna GunCoating aber nicht mit der Hand abwischen lässt, ist bei Verwendung von Fluna
GunCoating automatisch eine Verlängerung der Pflegeintervalle gegeben! Bei intensivem Gebrauch
der Waffe empfiehlt es sich, diese zu reinigen und anschließend wieder mit Fluna GunCoating zu
pflegen. Eine übermäßige Anwendung von Fluna GunCoating wirkt sich übrigens nicht negativ aus!

Wie wird Fluna GunCoating angewendet?

Anwendung an den Oberflächen: Fluna GunCoating auf die gereinigte, idealerweise mit Fluna
GunDegreaser entfettete Waffe aufsprühen. Danach mit einem Mikrofasertuch gleichmäßig auf
der Oberfläche der Waffe verteilen und dabei gleichzeitig das Trägermaterial abwischen. Danach
trocknet Fluna GunCoating schnell von selbst ab.
Anwendung im Lauf: Lauf gründlich reinigen, beispielsweise mit Fluna GunCleaner. Danach
Fluna GunCoating in den Lauf sprühen oder mit VFG-Pfropfen an der Laufwandung gleichmäßig
verteilen. Abschließend mit einem trockenen Filzpfropfen den Lauf trocken wischen. Bei großen
Kalibern vor dem ersten Schuss rund zwei Stunden warten, bis die „Beschichtung“ durchgetrocknet
ist.

Kann Fluna GunCoating auch im Lauf verwendet werden?

Ja! Testreihen zur Anwendung im Lauf haben ergeben, dass sich Fluna GunCoating nicht negativ
auf die Ballistik der Waffe auswirkt, im Gegenteil: Bei manchen Waffen – insbesondere kleinen
Kalibern wie Luftgewehr und .22lfb – ließ sich eine Verbesserung des Schussbildes feststellen; bei
großen Kalibern war das Schussbild unverändert, es kam zu keiner Verschlechterung! Hier liegen
die Vorteile der Anwendung im guten Korrosionsschutz, in der leichteren Reinigung der Waffe und
in der Vermeidung des Ölschusses – er tritt bei mit Fluna GunCoating behandelten Waffen nicht
mehr auf!

Auf welchen Oberflächen bzw. Materialien kann Fluna GunCoating verwendet werden?

Fluna GunCoating ist für die Verwendung auf nahezu allen Materialien ideal geeignet: Stahl,
Kunststoff, Gummi, Guss, Holz (lackiert), Bunthärtungen, Gold- und Silberverzierungen. Die
Anwendung auf gepflegten oder frischen Ölschäften wird nicht empfohlen.

Auf welchen Teilen der Waffe bringt die Verwendung von Fluna GunCoating die größten Vorteile?

Im hervorragenden Korrosionsschutz und den guten Gleiteigenschaften liegen die entscheidenden
Vorteile von Fluna GunCoating. Seine größte Wirkung entfaltet Fluna GunCoating daher bei
der Anwendung auf allen Stahlteilen und jenen Teilen, die gut gleiten müssen: beispielsweise
Verschlüssen, Magazinen, Gelenken von Kipplaufbüchsen, Pistolenschlitten, Abzügen etc. Die
Verwendung von Fluna GunCoating auf der Oberfläche von Waffen verleiht diesen ein frisches,
schönes Aussehen.

Wann verwendet man die Flüssig- bzw. die Aerosolvariante von Fluna GunCoating?

Das Aerosolprodukt eignet sich insbesondere zur Waffenpflege außen, da es eine relativ breite
Sprühwirkung hat und sich gleichmäßig auf die Oberfläche auftragen lässt.
Die Flüssigvariante in der Tropfflasche empfiehlt sich vor allem für das Einstellen der Abzüge.
Dank des Austropfers kann die zu behandelnde Stelle mit exakt einem Tropfen versehen werden.
Auch kleinste Teile im System lassen sich mit dem flüssigen Produkt aus der Tropfflasche besser
behandeln.

Ist Fluna GunCoating mit Waffenölen kompatibel?

Nein! Sie müssen sich entscheiden, ob Sie die Waffe „ölen“ oder „beschichten“ wollen. Vor
der Behandlung mit Fluna GunCleaner bzw. Fluna GunDegreaser unbedingt Waffenölreste
von der Oberfläche entfernen. Ist die Waffe einmal mit Fluna GunCoating behandelt, kann eine
weitere „Schicht“ Fluna GunCoating problemlos ohne Entfettung aufgetragen werden.